Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_Sanofi_Dulco-Soft

Mandelentzündung - Wenn das Schlucken schwerfällt

Person hält sich Finger an Hals und Schmerzpunkte sind rot eingezeichnet

Schmerzen beim Schlucken und hohes Fieber sind mögliche Symptome einer Mandelentzündung. Sie kommt in jedem Lebensalter vor, besonders häufig jedoch bei Kindern und jungen Erwachsenen.

Die Gaumenmandeln liegen hinten im Gaumen, rechts und links von der Zunge. Als Teil des lymphatischen Systems sind sie ein wichtiger Bestandteil unserer körpereigenen Abwehr. Wenn im Mund und Rachen Krankheitserreger als erstes auf die Mandeln treffen, reagieren diese mit einer leichten Entzündung. Sie werden größer und produzieren Abwehrstoffe, um die Erreger abzutöten. Vermehren sich die Viren oder Bakterien dennoch, schwillt das Gewebe weiter an und es kommt zu Halsschmerzen und Schluckbeschwerden. Die Gaumenmandeln sind gerötet, geschwollen und mit gelblich-weißlichen Eiterflecken belegt. Ein unangenehmer Geschmack im Mund sowie Mundgeruch können ebenfalls auftreten. Auch ein schneller Fieberanstieg auf über 38,5 Grad Celsius wird häufig beobachtet.

Eine akute Mandelentzündung kann meist durch Erkältungs- oder Grippeviren verursacht werden, in etwa 30 Prozent der Fälle aber auch von Bakterien wie z. B. den A-Streptokokken. Um die richtige Behandlung einzuleiten, ist es wichtig, zwischen bakteriellen und viralen Mandelentzündungen zu unterscheiden. Insbesondere sollte ein Befall durch Streptokokken möglichst frühzeitig erkannt werden, da diese Bakterien schwerwiegende Komplikationen wie Herzinnenwand-, Gelenk- und Nierenentzündungen verursachen können. Mit einem Schnelltest kann die Art von Befall schnell festgestellt werden. Dazu streicht der Arzt mit einem kleinen Wattestäbchen über die Mandeln und entnimmt auf diese Weise eine Probe des Erregers. Bereits nach wenigen Minuten kann der Test ausgewertet werden, bei positivem Ergebnis liegt eine Streptokokkeninfektion vor.

Die Erreger einer Mandelentzündung können in Form einer Tröpfchen-Infektion weitergegeben werden, aber auch über gemeinsam genutzte, verunreinigte Oberflächen wie z. B. Türgriffe. Da vor allem in den ersten Tagen eine Mandelentzündung sehr ansteckend sein kann, sollten Betroffene Kontakt mit anderen Personen vermeiden. Wird die Mandelentzündung im Fall bakterieller Infektion mit einem Antibiotikum behandelt, sinkt die Ansteckungsgefahr innerhalb eines Tages nach Therapiebeginn deutlich.

Sind Viren der Auslöser, helfen keine Antibiotika. Dafür aber Schmerz- und Fiebermittel, beispielsweise mit dem Wirkstoff Ibuprofen oder Paracetamol. Die Ansteckungsgefahr lässt bei dieser Art von Infektion häufig erst nach, wenn die Symptome verschwinden – also nach ca. ein bis zwei Wochen.

Tritt eine Mandelentzündung immer wieder auf, kann eine operative Mandelentfernung notwendig sein. Allerdings gibt es nur wenige Studien, die eindeutig belegen, wann es sinnvoll ist, die Mandeln zu entfernen. Auch gibt es in Deutschland regionale Unterschiede, wie schnell man sich zu einer Mandelentfernung entschließt. Vor einigen Jahren einigten sich Experten auf Empfehlungen für Kinder und Erwachsene: Hat jemand in einem Jahr sechs oder mehr bakterielle Mandelentzündungen, kann eine Operation sinnvoll sein.

Unser Tipp

In der Apotheke gibt es viele – auch pflanzliche – Wirkstoffe in verschiedenen Darreichungsformen, welche die Beschwerden lindern können. Bei Entzündungen im oberen Rachenraum sind zumeist Sprays oder Gurgellösungen empfehlenswert, bei Halsschmerzen eher Lutschtabletten.

Zeichnung eines Kopfes mit eingezeichneten Mandeln

Bildquelle SENTELLO/stock.adobe.com

Notdienst-Apotheke finden
Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

* Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ¹ AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
Lieferung per Bote
Abholung in Apotheke
hat geöffnet
heute Notdienst
gesund leben Apotheken
Geöffnet bis 18:30 Uhr

Ihre Apotheke in Remscheid-Lennep

Bergische Apotheke OHG Kölner Strasse 74
42897 Remscheid-Lennep

Telefon 02191/60641

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 18:30
Dienstag 08:30 - 18:30
Mittwoch 08:30 - 18:30
Donnerstag 08:30 - 18:30
Freitag 08:30 - 18:30
Samstag 08:30 - 13:00
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Gesunde Haut - einfach schön

Expertenkategorie Haut

Strahlend schöne Haut ist ein Zeichen für Lebensqualität. Durch unsere Beratung helfen wir Ihnen, diese zu bewahren. Ausgewählte gesund leben- Apotheken haben sich zusätzlich auf das Thema Hautpflege und die Behandlung von Hautproblemen spezialisiert. Besonders geschulte Experten stehen Ihnen bei allen Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Eine professionelle Hautanalyse in der Apotheke ermöglicht dabei die Empfehlung passender Pflegeprodukte für Ihren speziellen Hauttyp.

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden
Website als App

Jetzt Website zum Home-Bildschirm hinzufügen.

Direktzugriff auf Ihre Apotheke
1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Webseite in Safari auf

2
Teilen-Icon antippen

Anschließend herunterscrollen und „Zum Home-Bildschirm“ wählen

3
„Zum Home-Bildschirm“ antippen

Wählen Sie „Zum Home-Bildschirm hinzufügen “ aus und bestätigen Sie

Direktzugriff auf Ihre Apotheke

Wählen Sie zu erst den von Ihnen genutzten Browser aus, um die passende Anleitung zu sehen

1
Gewünschte Seite aufrufen

Rufen Sie die gewünschte Website in Chrome auf

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte oben rechts, um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie

1
Gewünschte Seite aufrufen

Gewünschte Seite aufrufen

2
Menü öffnen

Tippen Sie auf die drei kleinen Punkte unten rechts um das Menü zu öffnen

3
Hinzufügen

Wählen Sie „Zum Startbildschirm hinzufügen“ aus und bestätigen Sie zweimal